"Rettet das Nashorn"
"Rettet das Nashorn"

Grausige Realität ...

...traurig, aber leider wahr ...

Für dieses bisschen Horn hat eine Nashornkuh ihr Leben lassen müssen, das Kalb ist verschwunden, hat sich hoffentlich einer Gruppe Nashörner angeschlossen. Es war alt genug, um zu überleben, aber ihm fehlt die Mutter, die Wärme, die Sicherheit.
In diesem Fall waren wir vor den Wilderen vor Ort. Einen Moment zu spät für ihr Leben, zu früh, damit sie auch noch die Hörner entfernen konnten.
Alles in allem wogen beide Hörner um die 5 kg (die Wilderer holen sich ja noch das Horn, das in dem Kopf steckt, nochmals ca. 1,5 kg).
Ein guter Fang für sie, unverständlich und eine Tragödie für mich/uns.

 

Weitere Bilder und der Bericht unter November 2013

Jeder "Klick" hilft!

Bitte helft uns, dieses bemerkenswerte Projekt weiter bekannt zu machen.

Weitere Informationen, aktuelle Fotos, Beiträge unserer vielen Unterstützer sowie der in Südafrika vor Ort ansässigen Beteiligten findet ihr in der facebook-Gruppe "Rettet das Nashorn" !

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Inge Wanken